Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Baubericht: Fromm Setra S 215 HD

Baubericht: Fromm Setra S 215 HD - Artikel lesenIn diesem Baubericht geht es um zwei Modelle nach realem Vorbild.
Dem Setra S 215 HD im Design von Fromm Reisen Wain.


Ich werde zwei identische Modelle
(abgesehen vom Sitz- und Vorhangdesign) nachbauen.

 


 

Vorbild: Fromm Reisen Setra S 215 HD
Basismodell: Herpa Setra S 215 HD
Bauzeit: ca. 30 Stunden


Erste Planungen am PC.
Zunächst habe ich anhand (nicht ganz optimaler) Fotos die Decals in Corel Draw erstellt:
Setra S 215 HD

Der nachgebildete Dachhimmel, Vorhänge, Beleuchtung und Lüftungsanlage (Screenshot vom PC):
Setra S 215 HD

Die Basismodelle (Setra S 215 HD von Herpa):
Setra S 215 HDSetra S 215 HDSetra S 215 HDSetra S 215 HD

Nach dem Zerlegen des Grundmodells geht es an das Innenraumdesign.
Grundierung der Sitze, Zuschneiden und Ankleben der Sitzpolster:
Setra S 215 HDSetra S 215 HDSetra S 215 HDSetra S 215 HD
Setra S 215 HDSetra S 215 HDSetra S 215 HDSetra S 215 HD
Setra S 215 HDSetra S 215 HDSetra S 215 HDSetra S 215 HD
Setra S 215 HDSetra S 215 HDSetra S 215 HD

Decals an den finalen Modellen angebracht:
Setra S 215 HDSetra S 215 HDSetra S 215 HD

Weitere Baufortschritte:
Setra S 215 HDSetra S 215 HDSetra S 215 HDSetra S 215 HD

Das fertige Modell:
Setra S 215 HDSetra S 215 HDSetra S 215 HD
Alle Bilder zu diesem Beitrag ansehen

Kommentare   
#2 Marco 2021-03-01 16:53
Hallo Moritz,
vielen Dank für dein Kommentar.
Ich gehe fast immer folgendermaßen vor:
- Modell zerlegen
- Modell von Bedruckungen befreien wenn kein neutrales Modell verfügbar ist (LUX)
- Scannen des Modells von allen Seiten (ich nutze hierfür noch einen sehr alten Scanner mit CCD-Sensor, die neueren günstigen Geräte haben fast alle einen einfachen CIS-Sensor welcher eine deutlich geringere Tiefenschärfe aufweist)
Zu beginn solltest du prüfen, ob dein Scanner dein Modell auch 1:1 gescannt hat - und nicht kleiner oder größer skaliert wurde (in Corel Kontrollieren)
- Anschließend alles in Corel erstellen und vor dem finalen Druck auf z.B. Overhead Folie zuhause ausdrucken - die kannst du dann einfach auf das Modell legen und alles überprüfen (Zierleisten deckungsgleich...usw. Das ist günstiger als ein Decal Fehldruck bei einem Dienstleister.
Falls du einen guten Farblaser-Drucker hast, kannst du die Decals auch selbst drucken. Die Folien findest du z.B. bei www.druckeronkel.de
- Nach dem Aufbringen der Decals das ganze mit Klarlack versiegeln

Anbieter für den Decal Druck findest du unter "Links" oben im Menü.
Zitieren
#1 Moritz 2020-06-04 19:28
Hallihallo,
erstmal muss ich sagen, dass die Busse wirklich toll aussehen. Gerade der 215er gefällt mir sehr gut. Ich würde das auch gerne mal versuchen und habe mal geschaut, wie Sie gerade bezüglich der Decals vorgehen.
- Modell zerlegen
- Modell von Bedruckungen befreien (LUX Druck- und Lackentferner)
- Modell für den Grundriss einscannen (im normalen Scanner?)
- Corel Draw zur Erstellung der Decals nach Originalbildern
- Nach dem Aufkleben der Decals mit Klarlack versiegeln
Gibt es da noch was zu ergänzen?
Wo lassen Sie sich die Decals drucken, oder drucken sie sie selbst?
Womit verkleben Sie die verschiedenen Fahrzeugteile (z.B. beim Setra S 216 HDS)?
LG Moritz
Zitieren
Kommentar schreiben

Aktuell sind 253 Gäste und keine Mitglieder online

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Blog Top Liste - by TopBlogs.de

Copyright © 2021 www.modellbau87.de - Modellbau und Modellautos im Maßstab 1:87